Lohn- und Gehaltsbuchhaltung

Die beruflichen Möglichkeiten für ausgebildete Fachkräfte sind hervorragend. Unternehmen suchen verstärkt Personal mit einem soliden Grundlagenwissen, die im zunehmend komplexen Arbeitsumfeld der Buchhaltung sofort effektiv eingesetzt werden können.

Nach Abschluss der Ausbildung können Sie wichtige Kernzahlen für unternehmerische Entscheidungen zur Verfügung stellen und bei der Erstellung des Geschäftsberichtes mitwirken.

Der DATEY Zertifikatslehrgang

vermittelt Ihnen das erforderlichen Wissen für eine akkurate Lohn- und Gehaltsbuchhaltung. Basierend auf aktuellem Rechtsstand erwerben Sie Kenntnisse in den Bereichen Lohnsteuerrecht, Sozialversicherungsrecht, Arbeitsrecht und Lohnbuchhaltung. Im zweiten Teil der Ausbildung erwerben Sie die Fähigkeit, die erworbenen theoretischen Kenntnisse im DATEV Programm praktisch umzusetzen.

In einer praxisorientierten Einführung werden Sie auf Ihren Arbeitsalltag vorbereitet und erhalten wertvolle Tipps zur effektiven Umsetzung der erworbenen Kenntnisse.

Modul 1

Inhalte: Theoretische Grundlagen und Einführung

  • Arbeitsrecht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Arbeitgeber / Arbeitnehmer
  • Definition Dienstverhältnis
  • Arbeitslohn (lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtliche Differenzierung)
  • Lohnformen

Lohn- und Gehaltsbuchhaltung Teil 1

  • Arbeitsrechtliche Grundlagen
  • Lohnabrechnung und Lohnkonto
  • Grundlagen des Steuerabzugs
  • Pauschalierung der Lohnsteuer
  • Grundlagen der Sozialversicherung
  • Gesamt-Brutto und dessen steuer- und sozialversicherungsrechtliche Beurteilung
  • Ermittlung der gesetzlichen Abzugsbeträge
  • Sachbezüge und besondere Lohnbestandteile
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Abrechnung von Rentnern und Auszubildenden
  • geringfügige Beschäftigung und Gleitzone
  • Reisekosten
  • Lohnpfändung
  • Arbeiten des Arbeitgebers am Monatsende und am Jahresende

Lohn- und Gehaltsbuchhaltung Teil 2

  • Arbeitslohn nach § 3 EStG
  • Vermögensbeteiligungen und Aktienoptionen
  • Zuschläge
  • Betriebsfeiern und Incentives
  • Privatnutzung von Firmenfahrzeugen
  • Nettolohnvereinbarung
  • Nachzahlung und Rückforderung von Arbeitslohn
  • Zahlung an Hinterbliebene
  • Permanenter Lohnsteuerjahresausgleich
  • Pauschalversteuerung
  • Abfindungen
  • Vorstände und Geschäftsführer
  • Kurzarbeitergeld, Heimarbeit, Altersteilzeit
  • Entsendung ins Ausland, Beschäftigung von Ausländern
  • Doppelte Haushaltsführung und Umzugskosten
  • Folgen von Fehlern in der Lohnabrechnung
  • Prüfungen durch staatliche Stellen

Modul 2 (2 Samstage)

Lohnbuchhaltung mit DATEV Pro

Zunächst erwerben Sie Kenntnisse über die Personalabrechnung im Datev Pro System.

Die für die Personalabrechnung notwendigen Datenstrukturen sowie alle notwendigen Schritte zur Durchführung einer Personalabrechnung im Datev-Pro System sind ebenso Bestandteil dieses Ausbildungsabschnitts, wie der Erwerb von Kenntnissen über verschiedene Funktionen der Personaladministration, um Sie bei den Aufgaben einer modernen Personalverwaltung zu unterstützen.

Modul 3 (1 Samstag)

  • Verknüpfung Modul 1 und 2 und praktische Anwendung
  • Prüfungsvorbereitung

Modul 4 (1 Samstag)

Prüfung

Kursdurchführung; Kursdauer:

Modul 1: 8 Samstage im Samstagslehrgang, jeweils 09:00 – 16:00

Modul 2: 2 Samstage im Samstagslehrgang, jeweils 09:00 – 16:00

Modul 3: 1 Samstag, 09:00 – 16:00

Modul 4 1 Samstag, 10:00 – 12:00