Einführungskurs für jugendliche Zuwanderer

Junge Erwachsene stellen besondere Anforderungen an Integrationsangebote.

Unser Jugendintegrationskurs richtet sich an Zuwanderer, die

  • nicht mehr schulpflichtig sind,
  • das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und
  • den Besuch einer weiterführenden Schule oder die Aufnahme einer Ausbildung anstreben.

Um die Teilnehmer in ihrer besonderen Lebenssituation zu fördern, werden im Jugend-Integrationskurs neben Deutsch auch fachsprachliche, berufsorientierende und allgemeinbildende Inhalte vermittelt.

Themen:

  • Bildungssystem
  • Arbeitsmarkt
  • Berufsprofile
  • Rollenerwartungen
  • Gesundheitsvorsorge
  • Freizeitgestaltung
  • Drogen- und Gewaltprävention

Alle Inhalte werden praxisorientiert und auch außerhalb des Klassenraumes vermittelt.

Die selbstständige Arbeit in wechselnden Sozialformen (z.B. Gruppen- und Einzelarbeit) und der Einsatz von modernen Medien sind wichtige methodische Mittel in unserem Unterricht. Das Konzept setzt auf eine Aktivierung der Teilnehmenden unter Einbindung von Beratungsangeboten, zum Beispiel der Jugendmigrationsdienste.