DATEY ist zugelassener Träger zur Durchführung von Integrationskursen nach dem Zuwanderungsgesetz vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und führt diese Kurse schon seit Jahren sehr erfolgreich durch. 

 

Der Allgemeine Integrationskurs

Ziel der Integrationskurse  ist es, die Integration und gesellschaftliche Teilhabe von Zuwanderern/innen zu fördern.

 

Dauer und Abschluss-Zertifikat

Die Dauer beträgt 700 Unterrichtseinheiten [UE]  a 45 Minuten (kann aber nach Ausrichtung bis zu 960 UE betragen).

Es gibt Vollzeit und Teilzeitkurse. Grundsätzlich wird der Integrationskurs in Vollzeit besucht. Der Kurs umfasst:

  • einen Sprachkurs mit ingesamt 600 UE (Basiskurs: 300 UE - Niveau A1 bis A2) plus (Aufbaukurs: 300 UE - Niveau A2 - B1) im Sprachkurs werden wichtige Themen des Alltags behandelt, z. B.: Arbeit und beruf, Aus- und Weiterbildung, Betreuung und Erziehung von Kindern, Einkaufen, Freizeit, Gesundheit, Medien, Wohnen. Es finden Zwischentests statt.  Der Sprachkurs schliesst mit dem "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) ab.
  • einen Orientierungskurs mit 100 UE - im Orientierungskurs erhalten die Teilnehmenden Kenntnisse zur Rechtsordnung, Geschichte und Kultur Deutschlands. Dieser Kurs wird mit einem Abschlusstest beendet. Der Orientierungskurs schliesst mit dem Test "Leben in Deutschland" (LiD) ab. 

Wer die Tests erfolgreich bestanden hat, erhält das "Zertifikat Integrationskurs".

 

Zielgruppe

  • alle Spätaussiedler und neu zuwanderne Menschen mit auf Dauer angelegtem Aufenthaltsstatus
  • Ausländer/innen, die bereits länger in Deutschland leben, Unionsbürger/innen sowie besonders integrationsbedürftige Deutsche
  • Asylbewerber/innen und andere Ausländer/innen mit jeweils guter Bleibeperspektive
 

Einstufungstests

Mit dem Einstufungstest stellen wir fest, ob die Teilnehmer schon etwas Deutsch sprechen können und mit welchem Kursabschnitt sie beginnen sollen. 

 

Lehrkräfte

Unsere Lehrkräfte sind allesamt vom BAMF nach §15 Abs. 1 oder 2 IntV zugelassen. 

 

Kosten des Integrationskurses

Zur Beratung der Kostenbeteiligung der Teilnehmer an den Integrationskurse melden Sie sich bitte bei uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 06371 9642-0

Mehr Informationen hierzu finden Sie hier